Willkommen auf der Webseite der privaten Wetterstation Essen Holthausen

Wetterlage

Ein Hochdruckgebiet über dem Nordosten Europas lenkt kontinentale Kaltluft nach Nordrhein-Westfalen. In der Nacht zum Sonntag erreicht uns von Westen ein Tiefausläufer, der eine allmähliche Milderung einleitet.

FROST: Im höheren Bergland Dauerfrost um -6 Grad. In der Nacht zum Sonntag wieder verbreitet Frost mit Tiefstwerten zwischen -1 und -4 Grad, im Bergland bis -7 Grad.

SCHNEE/GLATTEIS (EVTL. UNWETTERGEFAHR): In der zweiten Nachthälfte zum Sonntag von Westen aufkommende Niederschläge, zunächst meist als Schnee, vor allem westlich des Rheins eventuell auch vorübergehend als gefrierender Regen. Dann Unwettergefahr durch Glatteis. Ansonsten etwas Neuschnee, im Flachland meist 1 bis 3 cm, in der Eifel auch um 5 cm.

WIND: In der Nacht zum Sonntag auffrischender Südostwind und vor allem im Bergland sowie am Niederrhein Windböen bis 60 km/h (7 Bft).

NEBEL: Im höheren Bergland ab Sonntagabend örtlich Sichten unter 150 m durch aufliegende Bewölkung.

Letzte Aktualisierung: 15.12.2018, 19.34 Uhr

© Deutscher Wetterdienst

Über die Wetterstation

Die Wetterstation Essen Holthausen zeichnet seit dem 01.01.2007 durchgehend Wetterdaten
im 5 Minuten Rhythmus auf, welche direkt nach der Aufzeichnung ins Internet hochgeladen werden.
Sie können aktuelle und länger zurückliegende Daten in Diagramm oder Tabellenform abrufen.
Dies ist ein rein privates Projekt.

Zudem bin ich Mitglied im Gemeinschaftsprojekt Rhein-/Ruhrwetter.

Aktuelle Wetterdaten

15.12.2018 19:55 Uhr