Willkommen auf der Webseite der privaten Wetterstation Essen Holthausen

Wetterlage

Ein kleinräumiges Tief über NRW zieht weiter nach Nordosten ab. Bei einer auf West drehenden Strömung gelangt wieder deutlich kühlere Luft in den Vorhersagebereich.

SCHNEE/GLÄTTE: In der Nacht zum Dienstag kommt im Norden des Bereiches vorübergehend Schneefall auf. Tagsüber treten im Bergland Schneeschauer auf. Dabei besteht GLÄTTEgefahr, örtlich auch durch überfrierende Nässe.

WINDBÖEN/STURMBÖEN: Nachts frischt der Wind weiter auf. Dabei treten STARKE BÖEN aus Südwest bis West um 60 km/h (Bft 7)auf. In Eifel, Sauerland und Rothaargebirge sind STÜRMISCHE BÖEN um 70 km/h (Bft 8), über Kammlagen auch STURMBÖEN bis 85 km/h (Bft 9) zu erwarten. Zum Morgen lässt der Wind allmählich nach. Dann sind nur im Hochsauerland noch STÜRMISCHE BÖEN um 70 km/h (Bft 8)zu erwarten.

Letzte Aktualisierung: 11.12.2017, 20.34 Uhr

© Deutscher Wetterdienst

Über die Wetterstation

Die Wetterstation Essen Holthausen zeichnet seit dem 01.01.2007 durchgehend Wetterdaten
im 5 Minuten Rhythmus auf, welche direkt nach der Aufzeichnung ins Internet hochgeladen werden.
Sie können aktuelle und länger zurückliegende Daten in Diagramm oder Tabellenform abrufen.
Dies ist ein rein privates Projekt.

Zudem bin ich Mitglied im Gemeinschaftsprojekt Rhein-/Ruhrwetter.

Aktuelle Wetterdaten

11.12.2017 21:55 Uhr