Willkommen auf der Webseite der privaten Wetterstation Essen Holthausen

Wetterlage

Am heutigen Montag greift die Warmfront eines Tiefs, das vom Ostatlantik in die Nordsee zieht, auf Deutschland über. Damit wird eine sehr milde Witterungsphase eingeleitet.

FROST/GLÄTTE: Heute VORMITTAG tritt im Bergland noch leichter FROST um -1 Grad auf und dort kann es auch zu GLÄTTE durch überfrierende Nässe kommen.

SCHNEE/DAUERREGEN: Am Vormittag setzen erneut Niederschläge ein, die oberhalb von 400 bis 500 m als SCHNEE fallen. Die aufkommenden Niederschläge intensivieren sich rasch. Anfangs sind im Bergland bis 5 cm Neuschnee möglich. Später steigt die Schneefallgrenze rasch an und es kommt verbreitet zu lang anhaltendem Regen. Im Stau der Mittelgebirge ist daher DAUERREGEN mit Mengen um 40 L/qm bis in 30 Stunden wahrscheinlich.

WIND: Heute Nachmittag verstärkt sich der Wind erneut. Nachmittags und bis in die erste Nachthälfte muss im höheren Bergland und im Südwesten NRWs mit STARKEN BÖEN um 55 km/h (Bft 7) gerechnet werden.

Letzte Aktualisierung: 20.11.2017, 09.34 Uhr

© Deutscher Wetterdienst

Über die Wetterstation

Die Wetterstation Essen Holthausen zeichnet seit dem 01.01.2007 durchgehend Wetterdaten
im 5 Minuten Rhythmus auf, welche direkt nach der Aufzeichnung ins Internet hochgeladen werden.
Sie können aktuelle und länger zurückliegende Daten in Diagramm oder Tabellenform abrufen.
Dies ist ein rein privates Projekt.

Zudem bin ich Mitglied im Gemeinschaftsprojekt Rhein-/Ruhrwetter.

Aktuelle Wetterdaten

20.11.2017 10:30 Uhr