Willkommen auf der Webseite der privaten Wetterstation Essen Holthausen

Wetterlage

Ein kleinräumiges Tief zieht über die Südhälfte Deutschlands hinweg und sorgt im Zusammenspiel mit dem Zustrom von Meeresluft polaren Ursprungs aus West- bis Nordwest für eine vorübergehende winterliche Wetterlage. Am Freitag herrscht Zwischenhocheinfluss.



WIND/STURM: In der Nacht zum Freitag im Bergland vorübergehend einzelne starke Böen um 55 km/h (Bft 7), exponiert stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8) aus West. Bis zum Freitagmorgen abschwächend.

SCHNEE/GLÄTTE: Von Westen nach Ost zunehmender Niederschlag. Zunächst unterhalb von 300 m Regen, darüber Schnee und Glätte. Im Laufe des Nachmittags und abends zeitweise absinkende Schneefallgrenze. Dabei in tiefen Lagen Glätte durch geringfügigen Schnee oder Schneematsch. Bis in die erste Nachthälfte im Bergland 1 bis 5 cm, oberhalb von 400 m 5 bis 10 cm Neuschnee. In der Eifel und im Siegerland am Nachmittag zeitweise auch kräftige Schneefälle, dort in Staulagen punktuell 10 bis 15 cm Neuschnee möglich. Nachts im Osten zunächst noch abklingende Schneefälle, sonst verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe.

FROST: In der kommenden Nacht verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -4 Grad. Oberhalb 600 m Dauerfrost.

Letzte Aktualisierung: 27.02.2020, 14.34 Uhr

© Deutscher Wetterdienst

Über die Wetterstation

Die Wetterstation Essen Holthausen zeichnet seit dem 01.01.2007 durchgehend Wetterdaten
im 5 Minuten Rhythmus auf, welche direkt nach der Aufzeichnung ins Internet hochgeladen werden.
Sie können aktuelle und länger zurückliegende Daten in Diagramm oder Tabellenform abrufen.
Dies ist ein rein privates Projekt.

Zudem bin ich Mitglied im Gemeinschaftsprojekt Rhein-/Ruhrwetter.

Aktuelle Wetterdaten

27.02.2020 15:25 Uhr